Veranstaltungen

 

Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze

Exkursion zur Ausstellung in der Tabakfabrik Linz

Sa, 26.4.2014 | Der Grabschatz des Tutanchamun zählt zu den bedeutendsten Entdeckungen der Archäologie. Seit dem Jahr 1922, als Howard Carter das Grab im Tal der Könige entdeckte, ist die Faszination, die von den tausenden Grabbeigaben, den goldenen Särgen und Schreinen ausgeht, ungebrochen. Wenige Restplätze noch vorhanden, Anmeldung bis 11.4.2014! {mehr}

 

Literaturmatinee Theaterfrühling

REIGEN REVISITED von Theater WOLKENFLUG

So, 27.4.2014, 11 Uhr | mit Lilian Faschinger & Mara Ban, Moderation: Arno Russegger | Im Rahmen des Theaterfrühlings 2014 mit REIGEN REVISITED, produziert und in Szene gesetzt von Ute Liepold & Bernd Liepold-Mosser, finden vier Literaturmatineen statt. Die AutorInnen lesen aus ihren Werken und stehen anschließend für Gespräche zur Verfügung. {mehr}

 

Literaturmatinee Theaterfrühling

REIGEN REVISITED von Theater WOLKENFLUG

So, 4.5.2014, 11 Uhr | mit Silke Hassler & Isabella Straub, Moderation: Gerda Moser | Im Rahmen des Theaterfrühlings 2014 mit REIGEN REVISITED, produziert und in Szene gesetzt von Ute Liepold & Bernd Liepold-Mosser, finden vier Literaturmatineen statt. Die AutorInnen lesen aus ihren Werken und stehen anschließend für Gespräche zur Verfügung. {mehr}

 

Sommervortrag

zu einem aktuellen Thema im Botanischen Garten

Mi, 7.5.2014, 17 Uhr | Von Mai bis Ende September, immer mittwochs um 17 Uhr, Sommervorträge im Botanischen Garten des Kärntner Botanikzentrums. Sie haben die Gelegenheit, Wissenswertes, Interessantes und Spannendes zu vielfältigen und stets aktuellen Themen aus der Welt der Botanik zu erfahren. {mehr}

 

Baustellenführung

durch das Landesmuseum Kärnten RUDOLFINUM

Sa, 10.5.2014, 10 Uhr | mit Direktor Mag. Thomas Jerger, MAS | Im 130. Jubiläumsjahr der Schlusssteinlegung steht das Rudolfinum im Blickpunkt von umfassenden baulichen Instandsetzungsmaßnahmen. Die Baumaßnahmen und der Rückbau der in die Jahre gekommenen Ausstellungsarchitektur haben spannende Aspekte des Museumsraums zu Tage gefördert. {mehr}

 

Drucken